Team-Tennis 2020 - Herren 30.

Herren 30 - 6er Team (Bezirksoberliga)


hinten von links: Jens Link, Christoph Euler, Christoph Eichholz
vorne von links: Tobias Weikinger, Frederik Leidorf, Benjamin Strauch
es fehlt: Florian Schüssler

Tabelle:
 
    Pl.* Team Beg Punkte Matchpkt
  1. 2. TC Götzenhain 4 8 : 0 29 : 7
  2. 4. MSG Kinzigquelle / Viktoria Elm 4 6 : 2 26 : 10
  3. TC Gründau II 4 4 : 4 17 : 19
  4. DJK Bürgel Offenbach 4 2 : 6 11 : 25
  5. 5. TSG Bürgel 4 0 : 8 7 : 29
  6. 6. GW Biebergemünd (zurückgezogen)      
  7. 7. TC Freigericht (zurückgezogen)      

* Platzierungen 2019
= Absteiger, = Aufsteiger

Spielplan:
 
Datum Uhr Heimmannschaft Auswärtsmannschaft Erg.
21.06. 9:00 MSG Kinzigquelle / Viktoria Elm TC Gründau II 6 : 3
28.06. 9:00 TC Götzenhain MSG Kinzigquelle / Viktoria Elm 5 : 4
16.08. 9:00 SPIELFREI SPIELFREI  
23.08. 9:00 MSG Kinzigquelle / Viktoria Elm DJK Bürgel Offenbach 8 : 1
30.08. 9:00 TSG Bürgel MSG Kinzigquelle / Viktoria Elm 1 : 8

Anmerkung Heimspiele:

Das Heimspiel gegen den TC Gründau II am 21.06.2020 findet auf der Tennisanlage des ESV Viktoria Elm in Schlüchtern-Elm statt.

Das Heimspiel gegen die DJK Bürgel Offenbach am 23.08.2020 findet auf der Tennisanlage des TC GW Kinzigquelle in Sinntal-Sterbfritz statt.

Spielberichte:

Herren 30 (6er) – Bezirksoberliga (30.08.2020)
TSG Bürgel – MSG GW Kinzigquelle / Viktoria Elm 1:8

Zum Saisonabschluss untermauern die Herren 30 ihren zweiten Tabellenplatz mit einem ungefährdeten 8:1 Auswärtserfolg beim Tabellenschlusslicht in Bürgel-Offenbach. „Der Erfolg war mehr als verdient. Das war eine geschlossen starke Mannschaftsleistung. Wir können mit unserem diesjährigen Saisonverlauf mehr als zufrieden sein,“ zeigt sich Kapitän Frederik Leidorf im Anschluss an die Partie erleichtert. Bereits nach den Einzeln war die einseitige Partie zugunsten der MSG entschieden. Florian Schüssler (6:3, 6:3), Benjamin Strauch (6:2, 6:0), Frederik Leidorf (6:1, 6:3), Tobias Weikinger (6:3, 6:2) sowie Jens Link (6:2, 6:1) sorgten mit ihren deutlichen Einzelerfolgen für die Vorentscheidung. In den drei anschließenden Doppeln konnten sich Schüssler / Strauch (6:1, 6:3), Leidorf / Eichholz (6:4, 5:7, 10:8) und Weikinger / Link (6:0, 6:1) auszeichnen.

Herren 30 (6er) – Bezirksoberliga (23.08.2020)
MSG GW Kinzigquelle / Viktoria Elm – DJK Sparta Bürgel 8:1

Die Herren 30 fahren einen in der Höhe überraschend deutlichen 8:1-Heimerfolg gegen die DJK Sparta Bürgel ein und können vor dem letzten Spieltag nur noch theoretisch vom zweiten Tabellenplatz verdrängt werden. Bereits nach den Einzeln war die Partie zugunsten der MSG entschieden. Benjamin Strauch (7:5, 6:3), Christoph Eichholz (6:4, 7:5), Tobias Weikinger (6:4, 6:1) und Jens Link (6:3, 6:2) legten bei ihren Zwei-Satz-Erfolgen den Grundstein für den erfolgreichen Spieltag. Für die Vorentscheidung sorgte der Kapitän Frederik Leidorf schließlich selbst. In einer engen und kräfteraubenden Partei setzte sich der Schlüchterner denkbar knapp mit 7:6, 5:7 und 10:7 durch und bescherte der Spielgemeinschaft den vorzeitigen Erfolg. Durch den Gewinn der drei anschließenden Doppel und dem letztlich 8:1-Erfolg über die Offenbacher, sichern sich die Herren 30 vorzeitig den zweiten Tabellensatz. „Leider ist der TC Gründau II im Parallelspiel beim Tabellenführer TC Götzenhain nicht angetreten, so dass wir am kommenden Abschlussspieltag nicht mehr um den Titel spielen können,“ zeigt sich Leidorf trotz des guten Saisonverlaufs etwas wehmütig.

Herren 30 (6er) – Bezirksoberliga (28.06.2020)
TC Götzenhain – MSG GW Kinzigquelle / Viktoria Elm 5:4

Denkbar knapp mit 4:5 mussten sich die Herren beim Auswärtsspiel in Götzenhain geschlagen geben. „Nach den Einzeln hätten wir mit 4:2 oder gar mit 5:1 in Front liegen müssen“, beschreibt Kapitän den unglücklichen Spielverlauf im Anschluss an die Partie. Personell konnte die MSG im Vergleich zur Vorwoche wieder aus dem Vollen schöpfen. Spitzenspieler Florian Schüssler stand wieder zur Verfügung und zeigte bei seinem 3:6, 6:4 und 10:8 eine starke Leistung. Benjamin Strauch (6:4, 6:2) und Jens Link (6:3, 7:5) überzeugten routiniert in zwei Sätzen. Während Tobias Weikinger im Vorjahr noch glatt gegen seinen Kontrahenten die Oberhand behielt, musste sich der Altengronauer in diesem Jahr überraschend mit 1:6, 6:4 und 7:10 geschlagen geben. In einer hochspannenden Partie hätte Kapitän Frederik Leidorf auf Position drei spielend für einen komfortablen 4:2 Vorsprung der MSG nach den Einzeln sorgen können. Nach drei vergebenen Matchbällen und einem 4:6, 7:5 und 13:15 zog Leidorf am Ende unglücklich den Kürzeren. In den anschließenden Doppeln konnten lediglich Weikinger / Link bei ihrem 6:4 und 6:2 Erfolg überzeugen. Mit den Niederlagen von Schüssler / Eichholz (2:6, 4:6) und Strauch / Euler (5:7, 6:2, 3:10) war die 4:5 Auswärtsniederlage besiegelt.

Herren 30 (6er) – Bezirksoberliga (21.06.2020)
MSG GW Kinzigquelle / Viktoria Elm – TC Gründau II 3:6

„Es lief besser als erwartet“, freut sich Mannschaftsführer Frederik Leidorf im Anschluss an den unerwarteten 6:3-Erfolg gegen den TC Gründau II. Beide Teams konnten zum Saisonauftakt nicht in Bestbesetzung antreten. Während beim Gastgeber Spitzenspieler Florian Schüssler fehlte, musste der Gruppenliga-Absteiger aus Gründau gleich auf drei Stammspieler verzichten. Bei sommerlichen Temperaturen auf der Tennisanlage in Elm zeigte Benjamin Strauch im Spitzeneinzel eine gute Leistung und konnte bei seinem 6:1 und 7:5 Erfolg überzeugen. Auch Frederik Leidorf (6:0, 6:3) und Tobias Weikinger (6:3, 6:4) ließen in ihren Einzeln nichts anbrennen. Der ehemalige Fußballer Jens Link durfte dabei sein Debüt im Wettkampftennis auf Seiten der MSG feiern. „Unser Jens agierte im ersten Satz noch sehr nervös und lag schnell mit 2:5 zurück“, resümiert Leidorf. Anschließend platzte der Knoten und der Wahlsterbfritzer sollte kein Spiel mehr verlieren, so dass am Ende ein 7:5 und 6:0 Erfolg zu Buche stand. „Wir sind mit seiner Leistung sehr zufrieden, insbesondere im zweiten Satz. Ich bin mir sicher, dass wir noch viel Freude an ihm haben werden“, freut sich Leidorf. In den anschließenden Doppeln machte die MSG durch Erfolge von Leidorf / Euler (6:2, 7:5) und Weikinger / Link (6:0, 6:4) den verdienten 6:3 Auftakterfolg perfekt. Am kommenden Wochenende reist die MSG zum TC Götzenhain, bei der es in der vergangenen Saison eine knappe 4:5 Niederlage setzte.